Ereignis

Titel: Film: „Nachlass“
Startdatum: 16.02.2020
Startzeit: 11.00 Uhr
Endzeit: 13.00 Uhr
Ort: Zeise-Kino, Friedensallee 7–9, 22765 Hamburg
Beschreibung: 

Im Dokumentarfilm NACHLASS von Christoph Hübner und Gabriele Voss werden sieben Kinder und Enkel von NS-Tätern, Wehrmachtsangehörigen und Holocaust-Überlebenden vorgestellt. Sie berichten wie das Verhältnis zu ihren Vätern und Großvätern durch Unausgesprochenes, Schuldgefühle und Traumata geprägt wurde und wie befreiend die Auseinandersetzung mit diesem Vermächtnis sein kann. Der jeweilige Umgang mit der eigenen Familiengeschichte kann sich dabei durchaus unterschiedlich gestalten. In NACHLASS erzählen Nachkommen von ihren individuellen Bewältigungsversuchen hinsichtlich der unfasslichen Verbrechen, getrieben von dem Wunsch, sich von der Last verdrängter Schuld und erfahrenem Leid zu befreien.

Die am Film beteiligten Nachkommen Barbara Brix und Ulrich Gantz sprechen im Anschluss mit Dr. Oliver von Wrochem.

Eintritt 9€/8€

Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg